Wechselmodell kann gegen den Willen eines Elternteils

Ein Wechselmodell kann gegen den Willen eines Elternteils auch bei einer erheblichen Störung der elterlichen Kommunikation gerichtlich angeordnet werden, wenn das Wechselmodell bereits seit geraumer Zeit tatsächlich gelebt wird, es dem beachtlichen Willen des Kindes entspricht und nachteilige Auswirkungen auf das Kind nicht feststellbar sind.

So urteilte das OLG Dresden, 21- Familiensenat in einem Beschluss vom […]

Wechselmodell kann gegen den Willen eines Elternteils2022-05-17T16:52:24+02:00

Trennung und Wechselmodell: Gerichtliche Anordnung eines Wechselmodells

sorgerecht Sorgerecht und Wechselmodell

In vielen Trennungsfamilien betreuen die Väter die Kinder nach der Trennung in einem Umfang, der weit über dem üblichen Rahmen eines gewöhnlichen Umgangsrechts liegt. Häufig finden sich Regelungen, dass die Mutter die Kinder 8 Tage und der Vater 6 Tage innerhalb von 14 Tagen […]

Trennung und Wechselmodell: Gerichtliche Anordnung eines Wechselmodells2022-05-19T15:32:36+02:00

OLG Brandenburg zum Wechselmodell

sorgerecht Wechselmodell

Wie bereits ausgeführt, hat der BGH im Februar diesen Jahres geklärt, dass  die gerichtliche Anordnung eines Wechselmodells auch gegen den Willen eines Elternteils möglich ist (vgl. dazu BGH, Beschluss vom 01.02.2017 – XII ZB 601/15).

Um ein Wechselmodell anordnen zu können, muss diese Form der paritätischen Betreuung […]

OLG Brandenburg zum Wechselmodell2022-05-19T15:33:58+02:00
Go to Top