Reform des Familienrechts – Eckpunkte zur Reform des Abstammungsrechts

Auszüge aus der

Pressemitteilung Nr. 4/2024

des Bundesministeriums der Justiz zu der Reform des Abstammungsrechts.

Sehr interessante Erneuerungen in Bezug auf die Vielfalt des familiären Zusammenlebens:

 

„I. Das Eckpunktepapier zur Reform des Abstammungsrechts

Das Abstammungsrecht bestimmt, wer die rechtlichen Eltern eines Kindes sind. Es soll in verschiedener Hinsicht fortentwickelt werden. Bewährte Grundsätze des geltenden Rechts bleiben dabei erhalten. […]

Reform des Familienrechts – Eckpunkte zur Reform des Abstammungsrechts2024-01-26T16:48:41+01:00

Reform des Familienrechts – Veröffentlichung der Eckpunkte der Reform des Kindschaftsrechts

Am Dienstag, den 16.01.2024 sind nun die Eckpunkte des Bundesministeriums der Justiz für eine Reform des Kindschaftsrechts: Modernisierung von Sorgerecht, Umgangsrecht und Adoptionsrecht veröffentlicht worden.

Sehr interessant!

Es werden in diesem Papier folgende Ziele formuliert:

  • „Mehr Gestaltungsmöglichkeiten in Bezug auf das elterliche Sorgerecht: Eltern sol-
    len künftig mehr Autonomie in Bezug auf ihr Sorgerecht haben und zum […]
Reform des Familienrechts – Veröffentlichung der Eckpunkte der Reform des Kindschaftsrechts2024-01-26T16:46:11+01:00

„Kind im Blick“- Kurse ab November 2023 vom DRK Berlin Südwest

Mich erreichte vom DRK Berlin Südwest folgende Information:

„KiB – Kinder im Blick

Oftmals wünschen sich Eltern im Fall von Trennung und Scheidung eine Unterstützung, die über die individuelle Beratung hinausgeht: ein Training, das ihnen konkrete und praxisnahe Hinweise zum Umgang mit der Trennungssituation gibt.

„Kinder im Blick“ wurde als Gruppenangebot entwickelt, da es sich gezeigt hat, dass […]

„Kind im Blick“- Kurse ab November 2023 vom DRK Berlin Südwest2023-06-30T12:47:46+02:00

Abänderung eines Wechselmodells – Sorgerecht oder Umgangsrecht?

Wenn gemeinsam sorgeberechtigte Eltern über die Aufgabe eines Wechselmodells streiten, fragt sich der Jurist, ob dieser Streit ein Streit über das Sorgerecht oder über das Umgangsrecht ist.

Hinsichtlich dieser Frage hat nun das Kammergericht Berlin eine interessante Entscheidung getroffen. (KG Beschl. v. 21.12.2022 – 3 UF 87/21)

Nach § 1671 Abs. 1 Satz 2 Nr. 2 BGB […]

Abänderung eines Wechselmodells – Sorgerecht oder Umgangsrecht?2023-06-06T09:35:04+02:00

Eine neue Entscheidung zur Geltendmachung von Kindesunterhalt bei einem echten Wechselmodell

OLG Brandenburg Beschluss vom 16.9.20229 UF 74/22

Was ist das Problem?

Leben die Kinder nach einer Trennung bei einem Elternteil und werden von ihm überwiegend alleine betreut (sog. Residenzmodell), regelt § 1629 Abs. 2 S. 2 BGB, dass der betreuende Elternteil auch Unterhaltsansprüche der Kinder gegen den anderen Elternteil geltend […]

Eine neue Entscheidung zur Geltendmachung von Kindesunterhalt bei einem echten Wechselmodell2023-06-06T09:35:04+02:00

Einschulung und Wechselmodell

Die elterliche Auseinandersetzung über die Auswahl der Schule beschäftigt nicht selten deutsche Familiengerichte. In diesem Zusammenhang möchte ich auf einen Artikel von Herrn Richter aD Herrn Wolfgang Keuter in der ZFam 2022, 285 hinweisen, der folgende Entscheidungskriterien bei der Auseinandersetzung über die Schulwahl zusammengestellt hat:

Recht der Regenbogenfamilie

„Im […]

Einschulung und Wechselmodell2023-06-06T09:35:05+02:00

Kriterien für die Anordnung eines Wechselmodells gegen den Willen des anderen Elternteils

A) Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit

Der BGH hat klargestellt, dass ein Wechselmodell nicht dem Wohl des Kindes entspricht, wenn die Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit der Eltern durch die Anordnung erst herbeigeführt werden soll.

Voraussetzung für die Anordnung eines Wechselmodells ist daher, dass die Eltern  bereits ein grundsätzliches Kommunikations- und Kooperationsniveau miteinander haben.

Gewisse Unterschiede in den Erziehungsvorstellungen der Eltern sind für […]

Kriterien für die Anordnung eines Wechselmodells gegen den Willen des anderen Elternteils2023-06-06T09:35:05+02:00

Wechselmodell kann gegen den Willen eines Elternteils

Ein Wechselmodell kann gegen den Willen eines Elternteils auch bei einer erheblichen Störung der elterlichen Kommunikation gerichtlich angeordnet werden, wenn das Wechselmodell bereits seit geraumer Zeit tatsächlich gelebt wird, es dem beachtlichen Willen des Kindes entspricht und nachteilige Auswirkungen auf das Kind nicht feststellbar sind.

So urteilte das OLG Dresden, 21- Familiensenat in einem Beschluss vom […]

Wechselmodell kann gegen den Willen eines Elternteils2023-06-06T09:35:26+02:00

Trennung und Wechselmodell: Gerichtliche Anordnung eines Wechselmodells

sorgerecht Sorgerecht und Wechselmodell

In vielen Trennungsfamilien betreuen die Väter die Kinder nach der Trennung in einem Umfang, der weit über dem üblichen Rahmen eines gewöhnlichen Umgangsrechts liegt. Häufig finden sich Regelungen, dass die Mutter die Kinder 8 Tage und der Vater 6 Tage innerhalb von 14 Tagen […]

Trennung und Wechselmodell: Gerichtliche Anordnung eines Wechselmodells2023-06-06T09:35:45+02:00

OLG Brandenburg zum Wechselmodell

sorgerecht Wechselmodell

Wie bereits ausgeführt, hat der BGH im Februar diesen Jahres geklärt, dass  die gerichtliche Anordnung eines Wechselmodells auch gegen den Willen eines Elternteils möglich ist (vgl. dazu BGH, Beschluss vom 01.02.2017 – XII ZB 601/15).

Um ein Wechselmodell anordnen zu können, muss diese Form der paritätischen Betreuung […]

OLG Brandenburg zum Wechselmodell2023-06-06T09:35:45+02:00
Go to Top